Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Schwerer Verkehrsunfall auf der B275 Richtung Lißberg

07.12.2018

Bilanz nach schwerem Verkehrsunfall auf der B275: Ein Toter und vier Verletzte 

 

Die Feuerwehren aus Lißberg, Eckartsborn und Hirzenhain wurden am 05.12. gegen 15.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die B275 alarmiert. In dem Waldstück zwischen Hirzenhain und Lißberg ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall, an dem insgesamt 3 PKW beteiligt waren. Die schreckliche Bilanz dieses Ereignisses: Eine Person kam ums Leben, vier weitere Personen wurden zum Teil schwer verletzt. An der Einsatzstelle waren 5 Rettungswagen und 2 Notärzte und ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Verletzen wurden in die umliegenden Krankenhäuser transportiert. Die eingesetzten Wehren leuchteten die Einsatzstelle aus und nahmen die ausgetretenen Betriebsmittel auf. Ein Gutachter ermittelte die Unfallursache, daher war die Straße noch bis in die Abendstunden voll gesperrt.

 

Bericht: Claus Nagel

Bilder: Claus Nagel / Markus Stiebeling

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der B275 Richtung Lißberg

Fotoserien zu der Meldung


VU B 275 05.12.18 (07.12.2018)

Bilder vom VU auf der B275