Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Übung Gerätekunde

11.02.2019

Viele Teilnehmer bei Übung "Gerätekunde"

 

Am Sonntag, den 10.02.19, stand die nächste Übungseinheit aller Einsatzabteilungen der Gemeinde Hirzenhain auf dem Dienstplan. Das Thema war Gerätekunde und wurden von den Übungsleitern Dennis Arnold, Jens Stöhr und Markus Stöhr sehr gut vorbereitet.

 

Sinn und Zweck dieser Übung liegen klar auf der Hand, denn wenn es im Einsatzfall schnell gehen muss, darf keine Zeit mit dem Suchen von den Einsatzmitteln verschwendet werden. In 3 Gruppen aufgeteilt, mussten die 24 Übungsteilnehmer einzelne Gegenstände auf den Fahrzeugen HLF 20/16, LF8 und RW1 finden und anschließend kurz erklären.

 

Die Gruppen waren gut gemischt mit Aktiven aus allen 3 Wehren, sowie mit einem guten Verhältnis von "alten Hasen" und "jungen Wilden". Wurde ein Gegenstand einmal nicht sofort gefunden, wurde die Gruppen zu Rate gezogen und die Aufgabe anschließend gemeinsam gelöst. Es mussten ganz alltägliche Geräte, wie z. B. Seilschlauchhalter, Schornsteinfegerwerkzeug gefunden werden. Aber auch Geräte, die nicht so oft eingesetzt werden, standen zur Wahl. So z. B. die Wasserstrahlpumpe vom LF8 oder der Pedalschneider vom HLF 20/16 oder die Strickleiter vom RW1.

 

Um den Spannungsfaktor ein wenig zu erhöhen, zog jeder Übungsteilnehmer mittels vorbereiteter Lose den Gegenstand, den er raussuchen musste.

 

Das Resumee aller Beteiligten war durchweg positiv und es wurde angeregt, sich zukünftig im Rahmen der anderen Übungen gerne 10-15 Minuten mit den Fahrzeugen zu beschäftigen, um die Beladung noch besser kennen zu lernen.

 

Bericht und Bilder: Claus Nagel

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Übung Gerätekunde

Fotoserien zu der Meldung


Übung 10.02.2019 (11.02.2019)